Erstmals in der 134-jährigen Firmengeschichte beruft der Technologiekonzern Bosch eine Frau in die Geschäftsführung. Filiz Albrecht wird ab Januar 2021 Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin des Robert-Bosch-Unternehmens. Künftig wird sie die Aufgabenbereiche Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit, Recht, Compliance Management, Informationssicherheit sowie Datenschutz verantworten.

Die diplomierte Wirtschaftsjuristin ist seit Oktober 2017 für das Unternehmen in Gerlingen tätig. Derzeit leitet Albrecht die Zentralabteilung Human Resources und ist zuständig für leitende Mitarbeiter, Talentmanagement sowie Organisationsentwicklung.

Die 48-jährige Wirtschaftsjuristin übernimmt den Posten von Christoph Kübel. Erfahrung in der Geschäftsleitung konnte Filiz Albrecht bereits beim Zulieferer Mann+Hummel sammeln.

Albrecht studierte Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen und Business Administration an der Pfeiffer University in Charlotte in den USA.


TRT Deutsch