Türkei importiert verstärkt Gold und Silber (Symbolbild)

Der Import an Gold ist in der Türkei stark angestiegen. Im Mai hat die Türkei 250 Prozent mehr Gold importiert als im Jahr zuvor. Im April holte das Land 7,3 Tonnen Gold und im Mai stieg die Menge des importierten Goldes sogar auf 11,7 Tonnen an.

Den Angaben der Istanbuler Börse zufolge hat die Türkei von Januar bis Mai 93,8 Tonnen Gold eingekauft. Das ist ein Anstieg von 188 Prozent zum Vorjahresvergleich, berichtet „Goldreporter.de“ am Freitag.

Auch die Silber-Importe legten im Mai 2020 wieder stark zu – 40 Tonnen mehr Silber als im April wurden zur Importware. Nach den Daten der Istanbuler Börse ist das eine Zunahme von rund 40 Prozent gegenüber Mai 2019. Insgesamt hat die Türkei in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 140 Tonnen Silber eingeführt.

TRT Deutsch