Symbolbild: 4. Dezember 2019, Nizza, Frankreich: Ein Fahrgast geht an einem Bus des Unternehmens FlixBus am internationalen Flughafen Nizza vorbei. (Reuters)

Bis zum 12. Dezember hat nun auch der Fernbus-Anbieter FlixBus alle Verbindungen in Österreich eingestellt. Wie es danach weitergeht, stand vorerst noch nicht fest, berichtet „Heute“. Die Politik hält weiter an einer Öffnung zu diesem Stichtag fest. Nur für Ungeimpfte soll der Lockdown weitergehen.
Für das Unternehmen steht aber aktuell fest: Bis auf weiteres werden nur vereinzelt internationale Verbindungen von und nach Österreich angeboten. Kunden würden vom Unternehmen über die Stornierung ihrer Fahrt und das weitere Vorgehen informiert. Mehr zum Thema: Flixbus und Flixtrain stellen Betrieb vorübergehend ein

TRT Deutsch und Agenturen