Der Deutsche Handballbund (DHB) zweifelt nicht an Bundestrainer Christian Prokop.„Wir haben keine Trainerdiskussion. Wir haben andere Probleme“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann (60) dem Fachmagazin „Handballwoche“ (Dienstag).

Bei der Europameisterschaft hatte die DHB-Auswahl im zweiten Gruppenspiel gegen
Spanien (26:33) über weite Strecken schwach gespielt. Trotzdem kann Deutschland
mit einem Erfolg gegen Außenseiter Lettland am Montagabend den Einzug in die Hauptrunde schaffen. „Der Druck, der nun herrscht, ist normal im Leistungssport. Christian Prokop kann damit umgehen“, sagte Michelmann. Der 41-jährige Prokop hat beim DHB noch einenVertrag bis 2022.











DPA