Symbolbild: Corona-Test

Die Türkei hält für reisende Bürger landesweit Corona-Tests bereit, die zum Teil kostenfrei durchgeführt werden.

Abdullah Eren, Vorsitzender des Präsidiums für Auslandstürken und verwandte Gemeinschaften (YTB), teilte am Freitag mit, dass alle nötigen Vorkehrungen für Türkei-Besucher getroffen worden seien.

Demnach werden an Flughäfen, Landesgrenzen und 137 weiteren Standorten Corona-Tests durchgeführt. Die Testergebnisse können später im Internet per E-Government (e-Devlet) erfragt werden.

Die Tests stehen für 110 Lira (umgerechnet ca. 15 Euro) zur Verfügung – für reisende Bürger mit Krankheitssymptomen sind die Tests kostenlos. Das Geld muss im Voraus auf das entsprechende Konto (Halkbank Ankara: TR: 700001200945200005000041) überwiesen und die Zahlung vor dem Test durch eine Überweisungsquittung belegt werden.

Einreisende türkische Staatsbürger und Besitzer einer Blauen Karte („Mavi Kart“) werden bei einem positiven Corona-Testergebnis kostenfrei behandelt.

Ausreisende Bürger können ihr Testergebnis innerhalb von 48 Stunden nach Ankunft in bestimmten EU-Zielländern wie Deutschland und Österreich vorzeigen. Bei einem negativen Testergebnis kann damit eine Quarantänepflicht umgangen werden.

Die im Ausland lebenden Bürger werden gebeten, vor der Türkei-Reise ein Passwort für die E-Government-Funktion zu beantragen. Der Vorgang kann bei Auslandsvertretungen der Türkei sowie staatlichen Poststellen (PTT) getätigt werden.

TRT Deutsch