Griechenland: Kaiserin-Theophano-Preis für Biontech-Gründerpaar (AA)

Die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Uğur Şahin sind mit dem diesjährigen Kaiserin-Theophano-Preis ausgezeichnet worden. Die Verleihungszeremonie fand am Mittwoch in der nordgriechischen Stadt Thessaloniki statt, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

Die griechische Präsidentin Katerina Sakellaropoulou überreichte den Preis an das Wissenschaftlerehepaar, das den Biontech-Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt hat.
Es sei eine große Freude, den Kaiserin-Theophano-Preis an zwei wunderbare Wissenschaftler zu überreichen, sagte die griechische Präsidentin in ihrer Rede.

„Heute ehren wir einen bedeutenden Mann und eine bedeutende Frau, die mit ihrem Wissenschaftlerteam einen wichtigen Beitrag zur Menschheit geleistet haben. Wir belohnen ihren Glauben, ihr Engagement, ihre Ausdauer und ihre Stärke“, fügte sie hinzu.

Geburtshaus von Atatürk: Biontech-Gründerpaar hat sich ins Gästebuch eingetragen (AA)

Das Wissenschaftlerehepaar besuchte auch das Haus des türkischen Staatsgründers Atatürk in Thessaloniki. Es sei eine Ehre, als türkischstämmige Wissenschaftler das Geburtshaus von Atatürk zu besuchen, erklärten die Biontech-Gründer. Mit den Worten Atatürks trug sich das Medizinerpaar ins Gästebuch ein: „Wissenschaft ist der einzige wahre Wegweiser im Leben.“

TRT Deutsch