Tourismusagentur: Türkei erwartet 31 Millionen Touristen

Die türkische Tourismusagentur TGA blickt trotz Pandemie positiv auf die kommende Urlaubssaison. Im aktuellen Jahr rechnet die Türkei mit rund 31 Millionen Touristen und Einkünften in Höhe von etwa 23 Milliarden Dollar. Das teilte der TGA-Sprecher Erkan Yağcı bei der internationalen Reisemesse ITB NOW in Berlin mit. Die Türkei habe bereits letztes Jahr alle notwendigen Maßnahmen getroffen und ein Hygienekonzept umgesetzt, um sicheren Tourismus zu gewährleisten

2020 seien trotz Pandemie rund 16 Millionen Touristen in die Türkei gereist, erklärte Yağcı. Er betonte, dass die Reisenden einen „sicheren Urlaub“ in der Türkei verbracht hätten.

Yağcı zufolge belegen Statistiken klar und deutlich, dass die Corona-Ansteckungsrate bei Touristen aufgrund eines erfolgreichen Hygienekonzepts extrem niedrig ist. Dieses Konzept soll nun auf die gesamte Reisekette erweitert werden – vom Flug über den Transfer bis hin zum Restaurant. Inzwischen seien die neuen Hygieneauflagen auch Pflicht für alle Unterkünfte mit 30 oder mehr Zimmern. Landesweit seien bereits rund 8000 Unterkünfte zertifiziert.

„Die Türkei ist nicht nur ein perfektes Ziel für Sun, Sand and Sea,“ erklärte Yağcı. Das Land biete auch „hervorragende“ Angebote für Radtouren, kulinarische Reiserouten und Studienreisen. Der klassische Sommerurlaub werde aber auch künftig dominant bleiben und für hohe Einkünfte sorgen.

Mehr dazu: https://www.trtdeutsch.com/news-turkei/urlaubssaison-2021-turkei-startet-impfkampagne-in-der-tourismus-branche-4775185

TRT Deutsch