Der Baykar-Vorstand für Technologie, Selçuk Bayraktar, vor einer Drohne vom Typ Bayraktar TB2.  (AA)

Nach Kanadas Entscheidung zur Aufhebung von Exportgenehmigungen für Drohnentechnologien an die Türkei kommt Kritik vom türkischen Drohnen-Hersteller Baykar. Der Exportstop werde dem Unternehmen nicht schaden, sagte Baykar-Chef Selçuk Bayraktar am Mittwoch. Die Türkei könne in Zukunft eigene Drohnen an Kanada verkaufen.

Bayraktar betonte, dass Kanada, ähnlich wie viele andere Länder mit einem fortschrittlichen Luftfahrtsektor, derzeit nicht über Drohnen der Klassen verfüge, die die Türkei produziere. Die Türkei sei immerhin eines von nur vier Ländern, die kampferprobte Drohnen herstellen können.

Er hob in seiner Erklärung hervor, dass das Design der bewaffneten Drohne Bayraktar TB2 von Baykar „national und einzigartig“ sei – das betreffe auch alle anderen Komponenten. „Wir sind stolz darauf, sie mit 93 Prozent inländischer Beteiligung zu produzieren, was als Rekord gewertet werden kann“, fügte er hinzu.
Mit dem Hinweis, dass Baykar die Drohne in mehrere Länder exportiere, sagte Bayraktar, dass die Teile, die die Türkei aus Kanada importiert, einschließlich der Kamerakomponenten, bereits im Inland entwickelt und produziert würden. Daher fürchte die Türkei keine negativen Folgen.
Seit der Entscheidung Kanadas zur Aussetzung der Exporte im vergangenen Jahr treibt der türkische Rüstungskonzern ASELSAN die Entwicklung alternativer Kamerasysteme voran. Das kommt der türkischen Rüstungsindustrie zugute. „Embargos gibt es seit Jahren, seit wir mit diesem Geschäft begonnen haben, aber keines davon konnte uns aufhalten“, fügte Bayraktar hinzu.

Kanadas Außenminister Marc Garneau hatte am Montag mittgeteilt, dass Kanada die Genehmigungen für Waffenverkäufe an die Türkei stornieren werde. Die Verkäufe waren bereits letztes Jahr ausgesetzt worden. Der Grund: Die Türkei habe angeblich Drohnen-Technologien Kanadas im Berg-Karabach-Konflikt gegen Armenien eingesetzt.

Anfang der Woche hatte der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu Kanada dazu aufgerufen, die Einschränkungen zu überdenken.

TRT Deutsch