Der türkische Rüstungskonzern ASELSAN (Askeri Elektronik Sanayii A.S.) will türkische Ingenieure aus dem Ausland rekrutieren. Dazu startete der Konzern eine Kampagne. Mit dem Projekt „Back to Turkey“ will das Unternehmen türkische Ingenieure, die im Ausland arbeiten, zurückholen. Nach einem Bericht von „nex24.com“ will der Rüstungskonzern auch ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens ansprechen.

ASALSAN startet „Back to Turkey“ - Projekt

Vertreter des Rüstungskonzerns ASELSAN führten bereits Gespräche in Deutschland, Niederlande, Großbritannien und Usbekistan. Die Kampagne spricht gezielt Spezialisten an, die in der Türkei ausgebildet wurden und im Ausland tätig sind. So würde das Unternehmen auch von deren Auslandserfahrungen profitieren, berichtet nex24. Der Konzern hat die Stellenausschreibungen auf der Unternehmens-Webseite veröffentlicht. Rückkehrwillige Fachleute und Wissenschaftler können sich unter der Rubrik „Back To Turkey“ bewerben. ASELSAN ist ein börsendotierter Rüstungs-und Technologiekonzern im Besitz der türkischen Streitkräfte.

Ziel des Projekts: Talente fördern

Im Interview mit nex24 erklärte der stellvertretender Geschäftsführer von ASELSAN Hakan Karataş: „Wir möchten die ganze Welt erreichen und diese Talente sowohl für ASELSAN als auch für die Türkei gewinnen. Vielleicht wird es nicht möglich sein, in jedes Land der Welt zu gelangen, aber wir haben ein Projekt ins Leben gerufen, das ermöglicht, dass sich jeder mit uns in Verbindung setzen kann und wir uns dort intensiv um die Belange dieser Menschen kümmern können.“

 ASELSAN
 ASELSAN (AA)

Bewerber und Bewerberinnen haben die Möglichkeit, über die Internetseite www.backtoturkey.aselsan.com.tr Kontakt aufzunehmen. Karataş sagte: „In unseren Netzwerkstandorten, die wir im Ausland bereits geschaffen haben und die wir ferner aufbauen werden, werden wir sowohl die Kampagne als auch den Rückkehrprozess unterstützen.“

ASELSAN auch auf der Talent-Fachmesse in Köln Nach Recherchen von nex24 stellt ASELSAN sowohl für die türkischen Streitkräfte als auch für mehrere NATO-Staaten Rüstungsgüter, elektronisches Gerät, Hard- sowie Software (z.B. Verteidigungs-, Überwachungs- und Kommunikationssysteme) her. Im April 2019 war der Konzern bei der türkischen Talentmesse im Kölner Hotel Pullman vertreten. Auch 2020 will ASELSAN an dem Talentforum in Köln teilnehmen. Dort werden wieder zahlreiche türkische Unternehmen und Einrichtungen, darunter ASELSAN, um türkische und türkischstämmige Fachleute werben. Die zweitägige Messe findet dieses Mal vom 3. bis 4. April im Kölner Nobelhotel Marriott statt.

TRT Deutsch und Agenturen