ATIB-Moschee in Kornwestheim (TRT Deutsch)

In der baden-württembergischen Stadt Kornwestheim ist eine Moschee der Union der Türkisch-Islamischen Kulturvereine in Europa (ATIB) mit dem türkischen Wort „Intikam“ (Rache) beschmiert worden. Die Polizei nahm inzwischen die Ermittlungen auf, wie das Nachrichtenportal „Islamiq“ am Samstag berichtete.
Das Gebetshaus war in Vergangenheit bereits zweimal angegriffen worden. Dabei waren unter anderem die Scheiben eingeschlagen worden.

Der stellvertretende Vorsitzende der Moschee, Osman Altın, erinnerte, dass der jüngste Angriff nur kurze Zeit nach dem Bundestagsbeschluss zur Beobachtung des Moscheeverbands ATIB erfolgt sei.
„Die Täter wurden bisher nicht gefasst. Diesen Angriff haben wir nun auch der Polizei mitgeteilt. Dieses Mal möchten wir, dass dieser Fall ernst genommen wird und hoffen, dass die Täter gefasst werden (...). Niemand kann uns mit diesen Angriffen erschrecken“, erklärte die Moschee in den sozialen Medien.

TRT Deutsch