Polizeieinsatz in Hagen: Frau schlägt Polizistin mit der Faust ins Gesicht (Symbolbild) (DPA)

In Hagen hat ein Mann am Montagabend wegen häuslicher Gewalt die Polizei gerufen. Die Beamten wurden alarmiert, weil ein Streit mit der Lebensgefährtin eskaliert sei. Seine Freundin sei ihm gegenüber gewalttätig geworden, berichtet die „Westfalenpost“.

Beim Eintreffen der Streife habe die Frau erst versucht, sich im Treppenhaus an den Polizeibeamten vorbeizudrängeln. Mit erhobener Hand schlug sie anschließend mehrfach in Richtung der Einsatzkräfte.

Als die Einsatzkräfte dies zu unterbinden versuchten, habe die hochgradig aggressive 25-Jährige einer Polizistin unvermittelt mit der geballten Faust ins Gesicht geschlagen. Daraufhin wurde sie in Gewahrsam genommen und erhielt eine Strafanzeige. Die Polizistin wurde leicht verletzt.

TRT Deutsch