NRW: Hakenkreuz an Moschee in Herten angebracht

Am Samstag ist in Herten die „Yeni cami“ (Neue Moschee) Ziel eines rassistischen Angriffs geworden. Verletzt wurde nach offiziellen Angaben niemand. In der Nacht brachten Unbekannte ein Hakenkreuz und Nazi-Symbole an die Wände der Moschee-Einrichtung an.

Die „Yeni cami“ in Herten Westerholt gehört dem Dachverband DITIB an – einer islamischen Religionsgemeinschaft in Deutschland.

TRT Deutsch