Demonstration in Hanau

Vier Tage nach dem rassistischen Terroranschlag von Hanau plant ein Bündnis am Sonntag eine weitere Demonstration für die Opfer. Auch türkische Verbände haben ihre Mitglieder in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz aufgefordert, an der Kundgebung teilzunehmen. Das Bündnis will bei einer Kundgebung um 14.00 Uhr und einem Aufzug vom Tatort Kurt-Schumacher-Platz zum Marktplatz der Todesopfer gedenken. Die Veranstalter erwarten mehrere Tausende Teilnehmer. Bereits am Samstag hatten rund 6000 Menschen mit einem Zug durch die Stadt der Opfer gedacht.

In der Nacht zum Donnerstag hatte ein 43 Jahre alter Rechtsterrorist in Hanau neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen.

TRT Deutsch und Agenturen