Archivbild. 30.09.2021, Großbritannien, London: Eine Frau steht vor beinahe leeren Regalen in einem Supermarkt.  (DPA)
Folgen

Am vergangenen Samstag konnte ein Leserreporter der Tageszeitung „Heute“ in einem Lebensmittelgeschäft in Wien-Simmering (11. Bezirk) seinen Wochenendeinkauf nicht erledigen – die Regale standen leer.
Als der Mann vor den Kühlregalen eines Discount-Supermarkts in der Leberstraße stand, waren dort sämtliche gekühlten Produkte wie Milch, Butter, Käse oder Joghurt nicht mehr verfügbar. Unverrichteter Dinge musste der Mann das Geschäft wieder verlassen.
Genauer Grund für die leeren Regale nicht bekannt
Zur Begründung hieß es auf einem Informationsblatt des Geschäfts: „Leider können wir gerade keine gekühlten Artikel anbieten.“ Eine genauere Begründung wurde nicht angegeben. Es wird nun darüber spekuliert, ob der Laden aufgrund des Ukraine-Krieges und der Inflation bereits von Lieferengpässen betroffen ist. Mehr zum Thema: Preisboom beim Sprit: Spediteure warnen vor „leeren Supermarkt-Regalen“

TRT Deutsch