Symbolbild: Urlauber an einem Strand (DPA)

In den letzten Tagen ist es zu einem Boom bei den Urlaubsbuchungen der Briten gekommen. Darüber berichtete „Daily Mail“ am Dienstag. Der Premierminister hatte am Montag seinen Ausstiegsplan aus dem Lockdown vorgestellt. Demnach sollen ab dem 17. Mai internationale Reisebeschränkungen wieder aufgehoben werden.

Dem Bericht zufolge verzeichneten Großbritanniens größte Fluggesellschaften und Reiseagenturen einen starken Anstieg bei den Urlaubsbuchungen für die Türkei. Griechenland und Spanien seien ebenfalls unter den beliebten Reisezielen der Briten für den Sommer 2021. Die meisten Reservierungen sollen für den Monat August verzeichnet worden sein, gefolgt von Juli und September.

Der Anstieg bei den Reservierungen soll bei der Fluggesellschaft „easyJet“ bei 337 Prozent liegen, „Jet2“ soll sogar eine Steigerung der Verkäufe um 600 Prozent verbucht haben. Tui profitierte ebenfalls von der Ankündigung des Premierministers Johnson: Der Touristikkonzern verzeichnete an dem Tag die meisten Nachfragen im gesamten Monat.

TRT Deutsch