Die legendären Fußballer Pelé (l) und Franz Beckenbauer auf dem Empire State Building.

Franz Beckenbauer hat seinem einstigen Weggefährten Pelé zum 80. Geburtstag ein „Glückwunsch-Video“ geschickt und den Brasilianer als „größten Fußballer aller Zeiten“ gewürdigt.

„Uns verbindet seit Jahrzehnten eine wunderbare Freundschaft, die mir immer viel bedeutet hat“, schrieb der 75-Jährige in einem offenen Brief in der „Bild am Sonntag“ an Pelé, der am kommenden Freitag seinen runden Ehrentag feiert. In den 1970er Jahren hatten die beiden Starspieler kurzzeitig in den USA bei New York Cosmos zusammengespielt.

„Da habe ich deine Fußballkunst fast täglich bewundern können“, schrieb Beckenbauer. Abseits des Platzes hätten die beiden bei Cosmos viel Zeit zusammen verbracht. „Wir haben alle in Manhattan gewohnt und viel gemeinsam unternommen. Da habe ich auch den großen Menschen Pelé schätzen gelernt.“

Der Brasilianer sei für jeden da gewesen und habe „immer geholfen“. In den vergangenen Jahren „hatten wir beide mit ein paar gesundheitlichen Wehwehchen zu kämpfen, deshalb ist der Kontakt nicht mehr ganz so intensiv, wie er einmal war“, schrieb Beckenbauer. „An deinem Geburtstag aber werde ich natürlich an dich und an unsere schöne Freundschaft denken.“

TRT Deutsch und Agenturen