07.01.2022, USA, Washington: Antony Blinken, Außenminister der USA, spricht im Besprechungsraum des Außenministeriums. (DPA)
Folgen

US-Außenminister Antony Blinken hat sich für beschleunigte Rüstungsverkäufe an Staaten wie die Türkei oder Indien ausgesprochen. Er forderte dafür einen Abbau bürokratischer Hürden, wie die Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag berichtete.

Demnach war der Minister zuvor von Joe Wilson, einem Mitglied des Repräsentantenhauses, mit einer Frage dazu konfrontiert worden. „Ich denke, wir können und sollten im Verkauf besser werden, vor allem in Bezug auf die Schnelligkeit, mit der wir in der Lage sind, Dinge zu tun, Dinge zu überprüfen. Ich denke, das liegt an uns in der Exekutive. Es liegt auch am Kongress", antwortete Blinken.

Angesichts des Ukraine-Krieges überdenken dem Außenminister zufolge derzeit zahlreiche Staaten ihre Beziehungen zu Russland. Diesen müsste man sich nun annähern. „Wenn wir in der Lage sind, ihnen in einer Weise ein Partner zu sein, wie wir es vielleicht vor einigen Jahrzehnten nicht sein konnten, dann sollten wir darauf reagieren.“

TRT Deutsch