Türkei und Österreich: Gespräche über bilaterale Themen (Archivbild) (AA)

Der stellvertretende Außenminister der Türkei, Yavuz Selim Kıran, hat mit dem österreichischen Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten, Peter Launsky-Tieffenthal, ein Telefongespräch geführt. Das teilte Kıran am Mittwoch auf Twitter mit.

Laut dem türkischen Botschafter in Österreich, Ozan Ceyhun, ging es bei dem Gespräch vorrangig um aktuelle zwischenstaatliche Themen. Seit seinem Amtsantritt habe er intensiv daran gearbeitet, den Dialog mit Österreich auf allen Ebenen zu pflegen und weiter voranzubringen.

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern seien gut, so Ceyhun. Auch im kulturellen Bereich gebe es seit Gründung der österreichisch-türkischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe vor einigen Monaten Fortschritte. Er fügte hinzu, dass aus türkischer Sicht die Beziehungen auf einem viel besseren Niveau sein könnten. Ceyhun betonte: „Österreich und die Türkei sind zwei befreundete Länder und sie werden Freunde bleiben.“

TRT Deutsch