Themenbild: Ein Flugzeug der Turkish Airlines bei der Landung.  (AA)

Mit Hilfe der türkischen Botschaft und der Turkish Airlines sind am Samstag drei griechische Seeleute aus Dschibuti evakuiert worden.

Die Evakuierung wurde auf offizielle Anfrage der griechischen Behörden durchgeführt. Die griechischen Seeleute im Alter zwischen 68 und 77 Jahren bedankten sich später bei der türkischen Regierung und Botschaft für die schnelle Rettung.

Die Seeleute wurden nach Landung in der Türkei in einem Privatfahrzeug der griechischen Botschaft in Ankara weiter zum Grenzübergang Ipsala im nordwesttürkischen Edirne gefahren.

Die Rückkehr der Seeleute aus dem afrikanischen Land verkündete der griechische Außenminister Nikos Dendias am Sonntag auf Twitter. Dabei ließ er den Beitrag der Türkei bei der Rettungsaktion unerwähnt:

„Das Abenteuer der anderen drei griechischen Seeleute, die in Dschibuti geblieben sind, hat ein glückliches Ende gefunden. Dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit des Aussenministeriums mit dem Schifffahrtsministerium sind sie vor wenigen Stunden in Griechenland angekommen.“

Die drei Seeleute hatten seit dem 4. September 2019 auf zwei griechischen Schiffen festgesessen, die vor der Küste Dschibutis vor Anker lagen. Grund dafür waren unbezahlte Schulden des Schiffseigners für Hafengebühren und Treibstoff. Ursprünglich hielten die lokalen Behördern fünf Seeleute fest. Diese sahen sich jedoch mit einer Reihe von Schwierigkeiten bei der Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten konfrontiert. Zwei von ihnen wurden daher im vergangenen Dezember von den Behörden in Dschibuti freigelassen.

Seit dem Ausbruch der Pandemie hat die Türkei umfangreiche Evakuierungsmaßnahmen durchgeführt. Mindestens 60.000 Staatsbürger wurden zurück in die Türkei geflogen. Fast 20.000 Ausländern in der Türkei wurde die Rückkehr in ihre Heimat ermöglicht.

Um zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie beizutragen, hat die Türkei überdies medizinische Hilfe an 57 Länder, darunter Großbritannien, Italien und Spanien, entsandt.

TRT Deutsch