TRT World wurde bei den diesjährigen Lovie Awards mehrfach ausgezeichnet. (AA)

TRT World wurde am Mittwoch zum Gewinner von vier renommierten Lovie Awards erklärt. „Die von der International Academy of Digital Arts and Sciences (IADAS) verliehenen Preise sind die höchste europäische Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich der digitalen Medien“, erklärte der türkische öffentlich-rechtliche Sender TRT World in einer Erklärung und bedankte sich für die Ehrung. „I've Got a Story to Tell“ mit zwei Auszeichnungen Die Gewinner des Jahres 2021 wurden auf der Website der Lovie Awards bekannt gegeben. Für die 11. Ausgabe der Veranstaltung wurden fast 1000 Beiträge aus 30 europäischen Ländern eingereicht. Die digitale Videoserie „I've Got a Story to Tell“ von TRT World wurde dabei mit einem Gold Lovie in der Kategorie Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion ausgezeichnet sowie zum Gewinner des People's Lovie Award in der gleichen Kategorie erklärt. Die preisgekrönte 34-teilige Serie, produziert und präsentiert von Ahmed Ghoneim, bietet eine auffällige, unbeschwerte und emotionale Reflexion über Themen wie Politik, Rassismus, Kultur, Geschichte und Sport. Mit 55.000 öffentlichen Stimmen sei die beste Videoserie in der Kategorie bestimmt worden, so die Erklärung weiter. Die Geschichte des ersten uigurischen Restaurants in London im Rahmen der Kurzdoku-Serie „Taste of Colours“ war zudem Finalist in der gleichen Kategorie . „Love Jihad“-Video findet gefallen bei Jury-Mitgliedern und Zuschauern Der Beitrag „Love Jihad“ ist ein weiteres digitales Video des Senders, das ebenfalls mit einem Gold Lovie ausgezeichnet wurde. Die Dokumentation sei zudem in die engere Wahl in der Kategorie „Nachrichten und Politik“ gekommen. Das Projekt unter der Leitung von Executive Producer Tülin Tezel wurde auch zum Gewinner des People's Lovie Award in derselben Kategorie erklärt. „TRT World hat sich in seiner Kategorie hervorgetan und fantastische Fähigkeiten in digitaler Innovation und Kreativität bewiesen“, hieß es in der TRT-Erklärung unter Berufung auf Nicolas Roope, den geschäftsführenden Vorsitzenden der IADAS und Creative Partner von POKE London, einer digitalen Kreativagentur. „Diese Auszeichnung ist ein Zeugnis für das Können, den Einfallsreichtum und die Vision seiner Creators“, so Roope. „Ich bin sehr stolz auf das Team“ Ahmed El Amraoui, Digitalmanager von TRT World, erklärte, die Auszeichnungen spiegelten den digitalen Erfolg von TRT World wider. Es beweise, dass der seit der Gründung gewählte Weg, einen journalistischen Kurs mit menschlichem Wert, Kreativität und höchsten Qualitätsstandards zu verfolgen, der richtige gewesen sei. „Unser vielseitiges Team aus Journalisten, Reportern, Redakteuren und Grafikern hat bewiesen, dass es erfolgreich lokale Geschichten für ein globales Publikum aufbereiten kann“, so El Amraoui. „Ich bin sehr stolz auf das Team. Ich bin sicher, dass noch mehr kommen wird“, fügte El Amraoui hinzu. Bei den Lovie Awards werden die Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner von den IADAS-Mitgliedern gewählt. Zusätzlich wird der People's Lovie Award in jeder Kategorie durch die Online-Abstimmung der Öffentlichkeit über ihre Favoriten unter den Finalisten vergeben.

TRT Deutsch