Impfstoff: Türkischer Gesundheitsminister Koca telefoniert mit Biontech-CEO (Ihlas Haber Ajansi)

Der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca hat am Donnerstag mit dem Biontech-CEO Uğur Şahin ein Telefongespräch über den neu entwickelten Corona-Impfstoff der Firma geführt. Şahin habe mit dem Impfstoff für große Aufmerksamkeit in der Wissenschaftswelt gesorgt, teilte Koca im Anschluss auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Bei dem Telefonat sei der Entwicklungsprozess besprochen worden, so Koca. Er fügte hinzu, das Ministerium sei während der gesamten Forschungsphase mit Biontech in Kontakt gewesen.

Als erster westlicher Hersteller hatte das Mainzer Pharmaunternehmen vielversprechende Ergebnisse einer Impfstoff-Studie veröffentlicht. Der neue Impfstoff biete einen über 90-prozentigen Schutz vor Covid-19, erklärte Biontech.

Gegründet wurde Biontech von dem Onkologen Uğur Şahin und seiner Ehefrau Özlem Türeci. Der 55 Jahre alte Şahin leitet bis heute das Unternehmen als Vorstandschef, die 53-jährige Türeci ist medizinische Geschäftsführerin.






TRT Deutsch