Symbolbild. Der türkische Blumensektor ist vor Muttertag sehr zufrieden. (AA)

Türkische Blumenhändler haben dieses Jahr 70 Millionen Schnittblumen exportiert. Die Ausfuhren verdoppelten sich damit im Vorjahresvergleich, wie der Leiter des Verbandes der türkischen Blumen- und Pflanzenexporteure, Ismail Yılmaz, gegenüber der Nachrichtenagentur Anadolu (AA) mitteilte. Insbesondere vor dem am Sonntag anstehenden Muttertag laufe das Geschäft auf Hochtouren.

Die Nachfrage aus dem Ausland könne kaum bedient werden, sagte Yılmaz. „Trotz der aktuellen Pandemie haben wir 70 Millionen Blumen im Wert von über sieben Millionen Dollar in 35 Länder verschickt.“

Yılmaz hob hervor, dass die Ausfuhren in die Niederlande den größten Anteil an den Blumen- und Pflanzenexporten der Türkei ausmachten. Er fügte hinzu, auch Länder wie Großbritannien, Deutschland, Bulgarien, Rumänien und die Ukraine seien wichtige Absatzmärkte für den türkischen Blumen- und Pflanzensektor.

TRT Deutsch