Symbolbild: Logo des Yunus-Emre-Instituts über dem Brandenburger Tor in Berlin (AA)

In Kooperation mit dem Yunus-Emre-Institut in Berlin hat der Musiker Derya Türkan eine Playlist mit Liedern erstellt, deren Texte Gedichten des berühmten türkischen Dichters Yunus Emre entnommen sind. Auf diese Weise sollen die Beiträge des Dichters zur türkischen Musik aufgezeigt werden, hielt Türkan fest. Die Lieder können ab sofort auch auf Spotify, Apple Music und Soundcloud gestreamt werden. Zuvor hatte die UNESCO das Jahr 2021 dem Mystiker Yunus Emre gewidmet. Mit diversen Projekten wie jenem von Türkan und dem Yunus-Emre-Institut soll über das gesamte Jahr hinweg des Schaffens Yunus Emres gedacht werden, der auf Grund seiner Gedichte als eine der wichtigsten Persönlichkeiten für die türkische Sprache und Kultur gilt. Die Werke des Mystikers, der im 13. und 14. Jahrhundert lebte, prägten die anatolische Kultur und inspirieren auch heute noch zahlreiche Menschen.

„In dieser Auswahl finden Sie sowohl Volkslieder aus Yunus Emres Gedichten und Werke aus dem Bereich der modernen Musik als auch eine Auswahl an Werken der Sufi-Kultur“, teilte Türkan zur Playlist mit, die anlässlich des 700. Todestags des Dichters erstellt wurde. Die Lieder decken dabei eine breite Palette an musikalischen Werken ab: Sowohl moderne als auch klassische Werke sind in der Liste vertreten. Berühmte türkische Künstler wie Erkan Oğur, Fazıl Say oder Ahmet Özhan sind ebenfalls in der Playlist von Türkan zu finden.

Das Logo der Playlist von Derya Türkan (Playlist-Logo)
TRT Deutsch