Archivbild: Präsident Wolodymyr Selenskyj  (links) (Reuters)
Folgen

Das türkische Unternehmen Garanti Kompozit stellt unter anderem für die Ukraine militärische Schutzausrüstung wie Helme und Westen her. Technologieminister Mustafa Varank besuchte am Dienstag die Anlage in der Provinz Yozgat, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet.

Neben der Produktion von Verteidigungsausrüstung, die Sicherheitskräfte schütze, sei der Export dieser Produkte sehr wichtig für die Türkei, erklärte Varank. Es sei sehr beeindruckend, zu sehen, wie weit es die türkische Verteidigungsindustrie gebracht habe. Vielerlei Formen militärischer Ausrüstung würden in Yozgat hergestellt und in mehr als 50 Länder der Welt geliefert.

Das Unternehmen verwendet nach eigenen Angaben Hightech-Materialien zur Herstellung verschiedener ballistischer Schutzprodukte. Laut Vedat Tüzer, Manager von Garanti Kompozit, stellt das Unternehmen inzwischen auch fast 80 Prozent aller ballistischen Helme für die eigene Armee in der Türkei her. In der Vergangenheit wurden diese aus den USA und aus Israel importiert, erklärte Tüzer. Seit 2013 werden diese Ausrüstungsteile im Land produziert und ins Ausland exportiert.

TRT Deutsch