Symbolbild: Skifahrer in einem Lift

Bis Anfang Januar war es in der Türkei aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht möglich, das Wochenende in einem Skigebiet zu verbringen. Doch nun dürfen Wintersport-Fans wieder ihrem Hobby nachgehen. Das Land bietet mit seinen Bergen und neu errichteten Skigebieten ideale Bedingungen für den Wintersport-Urlaub.

Der Berg Uludağ ist das populärste Skigebiet in der Türkei. Er ragt etwa zehn Kilometer südlich der Stadt Bursa in den Himmel. Uludağ ist nicht nur für seine insgesamt 28 Kilometer langen Skipisten und 24 Liften für Ski Alpin, das Snowboarden oder Schlittschuhlaufen bekannt: Populäre Sänger und Musikgruppen sorgen sowohl an Silvester als auch während der Frühlingsferien für unvergessliche Abende.

Das Skigebiet Uludağ AA

In der Nähe von Istanbul befindet sich ein weiteres Skigebiet: Kartalkaya ist nur 260 Kilometer entfernt. Es liegt zwischen idyllischen Kiefernwäldern in der westlichen Schwarzmeer-Provinz Bolu. Wintersport-Fans können sich auf Pisten mit einer Länge von über 20 Kilometern und 18 Lifte freuen.

Kartalkaya AA

Für Touristen in Istanbul eignet sich insbesondere Kartepe perfekt für einen Tagesausflug. Denn dieses neue Skigebiet ist nur 100 Kilometer von Istanbul entfernt. Vor allem für Ski-Anfänger ist Kartepe der ideale Übungsplatz. Zur Abwechslung kann man nach einer halbstündigen Autofahrt den Anblick auf den Sapanca-See genießen.

Das Skigebiet Kartepe AA

Doch nicht nur die Regionen um Istanbul oder der Osten der Türkei sind beliebte Reiseziele für Ski-Fans. Das Ski-Zentrum Erciyes auf dem Gipfel des gleichnamigen ruhenden Vulkans in Zentralanatolien ist vor allem für erfahrene Skifahrer geeignet. Es wird erwartet, dass das Gebiet aufgrund der hohen qualitativen Tourismus-Standards bald vom EU-Projekt „European Destinations of Exellence“ (EDEN)ausgezeichnet wird.

Ein Snowboardfahrer am Erciyes AA

Wer seinen Türkei-Urlaub gerne in den östlichen Regionen des Landes verbringen möchte, kann die Stadt Erzurum besuchen. In etwa sieben Kilometern Entfernung liegt der Berg Palandöken und das gleichnamige Skigebiet. Es wurde als Vorbereitung für die Winter-Universiade 2011 errichtet. Von den insgesamt 55 Pisten gehören zwei zu den längsten Slalom-Pisten in der Türkei. Wer nach dem Skifahren ermüdet ist, kann die Gondel- und Seilbahnen nutzen.

Skifahren auf dem Palandöken AA

Antalya ist jeden Sommer eines der beliebtesten Reiseziele für Urlauber aus aller Welt. Was viele Urlauber nicht wissen: In etwa 150 Kilometern Entfernung liegt der Berg Davraz, der dank seiner Skipisten auch für Wintersport-Liebhaber ein geeignetes Urlaubsziel darstellt.

Davraz AA
TRT Deutsch