Archivbild. 30. Dezember 2019: Der Vorsitzende des Türkischen Roten Halbmondes, Kerem Kınık (AA)

Der Türkische Rote Halbmond hat einen Unterstützungsaufruf für die von der Flutkatastrophe getroffenen Regionen in Deutschland veröffentlicht. „Ich möchte alle in Deutschland lebenden Bürger einladen, den von der Flut betroffenen Menschen durch das Deutsche Rote Kreuz zu helfen“, teilte der Vorsitzende des Türkischen Roten Halbmonds, Kerem Kınık, am Samstag auf seinem Twitter-Account mit.

Der Appell des Vorsitzenden richtete sich dabei insbesondere an türkischstämmige Bürger in Deutschland. Die Botschaft wurde auch zusätzlich auf Türkisch verfasst. „Es ist der Tag für Solidarität“, hob Kınık hervor. Einen ähnlichen Aufruf hatte es am Freitag bereits von der islamischen Religionsgemeinschaft DITIB gegeben. In den knapp 900 DITIB-Moscheen wurden zudem Spenden für die Betroffenen der Flut gesammelt. „Es ist als Gläubige unsere Verantwortung, uns um das Leid unserer Nachbarn zu kümmern“, hieß es dazu in der Freitagspredigt.

TRT Deutsch